Grundstück im Gewerbegebiet Delrath

Lage

Otto-Schott-Straße im Gewerbegebiet Delrath in Dormagen

Die verkehrsgünstige Lage des Gewerbegebietes - direkt an der B 9 und nur wenige Kilometer vom Autobahnanschluss Neuss-Uedesheim der A 57 und vom Autobahnkreuz Neuss-Süd entfernt - gewährleistet eine optimale Erreichbarkeit für den Individualverkehr. Bestens angeschlossen an den ÖPNV wird dieses Gebiet durch die stadteigene Verkehrsgesellschaft (SVGD).

Gesamtfläche

8.000 m2

Beschreibung

Der rechtsgültige Bebauungsplan Nr. 417 „Gewerbegebiet Delrath“  weist Grundstücke an der Otto-Schott-Straße als bebaubare Gewerbefläche aus. Planungsrechtlich sind hier folgende Festsetzungen getroffen:

  • Zahl der Vollgeschosse als Höchstmaß: IV
  • Grundflächenzahl:  0,8
  • Maximale Höhe über Bezugspunkt: 12,00 Meter

Weiterhin setzt der Bebauungsplan eine Zonierung fest, d.h. in der jeweiligen Zone sind nur Betriebe und Anlagen einer bestimmten Klasse gemäß Abstandserlass zulässig. In der Zone 1 sind nicht zulässig Anlagen und Betriebe der Abstandsklassen I bis V der Abstandsliste vom 21.03.1990, in der Zone 2 Anlagen und Betriebe der Abstandsklassen I bis IV der Abstandsliste vom 21.03.1990. Unzulässig sind auch Betriebe mit erheblichen Zu- und Abfahrtsverkehr, insbesondere Speditionen und selbständige Lagerhäuser und Lagerplätze. Zu beachten ist auch, dass nur solche Betriebe und Anlagen zulässig sind, deren immissionswirksamer Schallleistungspegel den Wert von max. 45 dB(A) (nachts) nicht überschreitet. Zur Tagzeit ist der Orientierungswert von 60 dB(A) maßgeblich.

Das Grundstück ist sofort bebaubar und liegt unmittelbar neben der Autobahn A 57. Diese Fläche kann nach Betriebserfordernissen geteilt werden und ist altlastenfrei. Mittelfristig soll das Gewerbegebiet Delrath im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A 57 einen eigenen Anschluss erhalten.

Eigentümer des Grundstücks ist die Stadt Dormagen, das im Wege des Verkaufs oder der Bestellung eines Erbbaurechts vergeben wird. Die Basis für die Berechnung des Erbbauzins beträgt 100€/m².  Hinzu kommen die Beiträge und Kosten für Erschließung, Kanalanschluss und Ausgleichsbegrünung.  Diese Konditionen gelten vorbehaltlich der Zustimmung des Rates der Stadt Dormagen.

 

Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH
Unter den Hecken 70
Herr Hans-Gerd Knappe
Telefon: 02133/257-452
Telefax: 02133/257-77-452
 hans-gerd.knappe@swd-dormagen.de

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben