Die SWD - Ihr Partner bei der Suche nach dem rechten Fleck

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Standort für Ihr Unternehmen? Sie wollen Ihrenbestehenden Standort erweitern? Sie wollen in den Immobilienstandort Dormagen investieren und suchen Kennzahlen und Zukunftsprojekte? Wir begleiten Sie bei der Standortsuche, der passenden Fläche und dem richtigen Objekt für Ihre Projektentwicklung. Dabei arbeiten wir eng mit Partnern in Dormagen zusammen. Zu unserem Netzwerk gehören Banken, Gewerbetreibende, Makler sowie städtische und stadtnahe Institutionen. 

Die Stadt Dormagen vergibt ihre Gewerbeflächen in der Regel ausschließlich im Wege des Erbbaurechts. Für die Unternehmen, die durch eine solche Vereinbarung zum Erbbaurechtsnehmer werden, bringt dies zahlreiche Vorteile:

  • Unternehmen verschaffen sich bei der Bestellung von Erbbaurechten zusätzliche Liquidität. Sie können über Kapital verfügen, das bisher im Grundstück gebunden war.
  • Der zu zahlende Erbbauzins für die Nutzung des Grund und Bodens ist steuerlich absetzbar – anders als der Kaufpreisanteil für erworbenen Grund und Boden.
  • Zahlungen von Erbbauzinsen fallen nicht unter die steuerliche Schuldzinsengrenze für Unternehmen (sog. Zinsschranke).
  • Der Handlungsspielraum des Unternehmens und Erbbaurechtsnehmers bleibt im Wesentlichen unverändert. Das Erbbaurecht ist als grundstücksgleiches, im Grundbuch eingetragenes Recht übertragbar, vererbbar und kann als Pfandsicherheit genutzt werden.
  • In der Regel bessere Planbarkeit der jährlichen Zahlungsverpflichtungen: Steigerung des Erbbauzinses mit der Entwicklung der Inflationsrate statt eventueller hektischer Zinsänderungen am Hypothekenmarkt.
  • Anders als beim Sale-and-lease-back hat der Erbbaunehmer jederzeitige bauliche Veränderungshoheit über das Gebäude, unter der Voraussetzung, dass der Wert des Grundstücks nicht negativ beeinflusst wird.

Aktuell entwickelt die Stadt Dormagen drei große Gewerbeflächen

Gewerbegebiet Silbersee

In den kommenden Jahren soll das interkommunale Gewerbegebiet Silbersee der Städte Dormagen und Neuss als trimodaler Standort mit Verkehrsanschluss über Straße, Bahn und Schiff entwickelt werden. Rund 35 ha fallen davon auf die Stadt Dormagen, die für ihren Flächenanteil die Aufstellung eines Bebauungsplans für eine gewerblich-industrielle Nutzung beschlossen hat. Voraussetzung für die Entwicklung der Gewerbegrundstücke ist die Herstellung des neuen Autobahnanschlusses Dormagen-Delrath an die A57. Der Zeitpunkt für eine Grundstücksverfügbarkeit ist derzeit noch nicht abzusehen.

 

Ihr Ansprechpartner

Michael Bison
Tel. 02133 257-405
E-Mail: michael.bison[@]swd-dormagen.de

Gewerbefläche am Wahler Berg und Gewerbegebiet Heerschleide

Unmittelbar an der B9 gelegen bietet die Stadt Dormagen Gewerbeflächen zur gewerblichen Entwicklung komplett oder in Teilflächen an. Der Standort ist gut an die Autobahnen A57 und A46 (Anschlussstelle Neuss-Uedesheim) angebunden. Ausgeschlossen sind hier eine industrielle Nutzung sowie Logistik, Einzelhandel und Vergnügungsstätten. 


Zahlen & Fakten

• Vergabe der Flächen im Erbbaurecht
• gute Anbindung an A57 und A46
• sofort verfügbar, bei Gesamtgrundstücksvergabe voll erschlossen
• Erschließungsmaßnahmen bei Teilvergabe von Grundstücken erforderlich

Bebauungsplan Wahler Berg
Bebauungsplan Gewerbegebiet Heerschleide

 

Ihr Ansprechpartner

Rainer Bertelsmeier
Tel. 02133 257-452
E-Mail: rainer.bertelsmeier[@]swd-dormagen.de

Gewerbequartier an der A57

In unmittelbarer Nähe zur Anschlussstelle Dormagen an die A57 entsteht ein neues Gewerbequartier in Nachbarschaft zu den etablierten Gewerbestandorten TOP West und dem CHEMPARK. Dort bietet die Stadt Dormagen Gewerbegrundstücke zwischen 2.500 und 10.000 m² für innovative produktions- und dienstleistungsorientierte Unternehmen an. Logistik, Einzelhandel und Vergnügungsstätten sind an diesem Standort ausgeschlossen.

 

Zahlen & Fakten

• Vergabe der Flächen im Erbbaurecht
• 8,3 ha Gewerbefläche
• Flexible Grundstücksgrößen von 2.500 bis 10.000 m²
• direkte Anbindung an die A57
• geeignet für Büro, Dienstleistung, produzierendes, verarbeitendes Gewerbe
• Vermarktungsbeginn ab Herbst 2022
• Bebaubarkeit der Grundstücke voraussichtlich ab Frühjahr 2024

 

Ihr Ansprechpartner

Rainer Bertelsmeier
Tel. 02133 257-452
E-Mail: rainer.bertelsmeier[@]swd-dormagen.de

Im digitalen Gewerbeflächenportal finden Sie aktuell verfügbare Gewerbegrundstücke und -immobilien im Dormagener Stadtgebiet. Die parzellenscharfe Darstellung in einer interaktiven Karte erlaubt einen umfassenden Überblick nicht nur über die Gewerbeflächen, sondern auch deren Ein- und Anbindung an z.B. Verkehrsinfrastruktur. Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch und finden gemeinsam mit Ihnen den idealen Standort für Ihr Projekt. Das Portal bietet dazu auch einen Blick über den Dormagener Stadtrand hinaus: Alle acht Kommunen im Rhein-Kreis Neuss stellen ihre vakanten Gewerbe-Immobilien dort dar.
 
Sie besitzen eine Fläche und möchten diese verkaufen/verpachten? Gerne nehmen wie Ihr Angebot in diese Übersicht auf. Dazu wenden Sie sich bitte an Herrn Michael Bison, Tel. 02133/257-405, michael.bison[@]swd-dormagen.de

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben