Werden Sie Teil unseres Teams!

 

Die Stadt Dormagen sucht für die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen im Projekt Industry Hub zum 01. August 2021 eine/n

 

Innovationsmanager/in (m/w/d)

 

Es handelt sich um eine auf zwei Jahrebefristete Vollzeitstelle mit derzeit 39,00 Wochenstunden. Eine Aufteilung in zwei Teilzeitstellen wäre denkbar. Je nach Projektlage ist eine Verlängerung des Beschäftigungszeitraums denkbar. Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen bis nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) hat sich in Kooperation mit dem Rhein-Kreis Neuss erfolgreich auf den Förderaufruf des Bundesmodellvorhabens Unternehmen Revier" der Zukunftsregion Rheinisches Revier beworben. Gemeinsam wird ein auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Industriebetriebe und Startups ausgerichtetes Innovationslabor am Standort Dormagen aufgebaut und etabliert: der Industry Hub. Hierfür hat die SWD einen modularen Servicebaukasten ausgearbeitet, bestehend aus den Bausteinen Network, Awareness, Analyse, lnkubator und Akzelerator.

Der Strukturwandel zwingt Unternehmen, ihre bewährten Geschäftsmodelle zu prüfen und weiterzuentwickeln, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, um Arbeitskräfte in der Region zu halten und neue, zukunftsgerichtete Arbeitsplätze zu schaffen. Neue Geschäftsmodelle für etablierte Unternehmen sind der Schwerpunkt des IndustryHub. Mit dem Aufbau sollen Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss (RKN) bei Geschäftsmodellinnovationen und der Erschließung neuer Geschäftsfelder unterstützt werden.

Das werden Ihre Aufgaben:

  • Etablierung eines regionalen Innovationsmanagements für KMU sowie Industriebetriebe und Startups im Rhein-Kreis Neuss, Entwicklung eines Handlungsprogramms und Maßnahmen
  • Analyse und (technische) Erstbewertung von Innovationsideen, fachliche Begleitung von Proof of Concepts zur Erprobung von Innovationen
  • Fachliche Begleitung bei der Entwicklung und Markteinführung digitaler und nachhaltiger Geschäftsmodelle und Service-Ideen
  • Planung und Organisation sowie ggf. Durchführung von kreativen Beteiligungsformaten (u.a. Themenlabore, Problem Pitch - Events und Service Design Workshops)
  • Erstellung eines Innovationsclusters für die Bereiche Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • Aufbau eines regionalen Ideen- und Wissensmanagements und Koordinierung von Netzwerkaktivitäten, Weiterentwicklung von regionalen Innovations-Communities
  • Marktbeobachtung und Ermittlung von Trends
  • Durchführen der Budgetbewirtschaftung und Projektdokumentation inkl. Erstellen von Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen

Das bringen Sie mit:

  • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften (Innovations- und Changemanagement) oder Ingenieurwesen (Wirtschaft, Bau, Maschinenbau oder Elektro) oder eine gleichwertige Qualifikation 
  • technisches sowie wirtschaftliches Verständnis für Wertschöpfungsketten und Clusterbildung sowie Nachhaltigkeit- und Digitalisierungsthemen oder alternativ Berufserfahrung im Bereich Entrepreneurship
  • Erfahrung im Projektmanagement und der Prozessberatung
  • Erfahrung in der Geschäftsmodellentwicklung
  • Erfahrungen im Bereich Strukturwandel, Smart City oder Smart Industry sind von Vorteil
  • Hohe Organisationskompetenz und wirtschaftliches Handeln
  • Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • gestalterische Teilhabe an einem Pilotprojekt mit hoher Strahlkraft für die Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Deutschland
  • ein interessantes, vielfältiges und offenes Arbeitsgebiet im Projektteam mit moderner Verwaltungsstruktur und stabiler Haushaltslage
  • innovative Themen und Technologien, regelmäßige Workshops und Vorträge zu aktuellen Innovationstrends
  • flache Hierarchien, wertschätzendes Miteinander und Duz-Kultur
  • Teambuilding und gemeinsame Team-Veranstaltungen
  • Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege
    • attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
    • individuelle Arbeitszeitmodelle mit Home-Office-Option
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • eine betriebliche Zusatzversorgung (finanziert vom Arbeitgeber)
  • zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (individuell wählbare Fachseminare)

Die Stadt Dormagen verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt. Schwerbehinderte werden nach dem SGB IX bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Eine vorhandene interkulturelle Handlungskompetenz wird begrüßt. Die Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr wird begrüßt.

Interessenten bewerben sich bitte bis spätestens 21.05.2021 ausschließlich über das Stellenportal www.Interamt.de unter der Angebots-ID 677872. Der weitere Kontakt wird dann ausschließlich elektronisch per E-Mail erfolgen. Eine Registrierung auf Interamt ist für Sie kostenlos.

Für Rückfragen und weitere fachliche Informationen steht Ihnen gerne der Projektleiter, Herr André Heryschek (Tel. 02133 - 257 657), zur Verfügung.

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben