Servicestelle für Fachkräftesicherung

Für die kommunale Wirtschaftsförderung gewinnt der Themenbereich der Fachkräftesicherung zunehmend an Bedeutung. Denn gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Motor für eine positive Entwicklung von Unternehmen. Sie tragen mit ihrer Leistung unmittelbar zur Steigerung der Wirtschafts- und Innovationskraft bei. Prognostiziert das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) bis zum Jahr 2020 eine Lücke von 1,3 Millionen Fachkräften, bedeutet dies bereits heute einen Handlungsauftrag, den wir gemeinsam mit den weiteren Akteuren annehmen, um der prognostizierten Entwicklung entgegenzusteuern. Der heutige Arbeitsmarkt bietet noch genügend Potenziale, um den Fachkräftebedarf zu decken.
 

Die Servicestelle für Fachkräftesicherung dient der Vernetzung der unterschiedlichen Stellen, bietet Orientierung und richtet ihre Dienstleistungen konkret an den Bedürfnissen der Unternehmen aus. Hierbei werden schwerpunktmäßig vier Handlungsfelder bearbeitet:
 

Gewinnen von Fachkräftenachwuchs (AusbildungsOffensive+)
 

Gewinnung und Bindung von Arbeitskräften (Fachkräftemarketing)
 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Familienfreundlichkeit)
 

Asylbewerber und Beschäftigung (Arbeitsmarktintegration)

 

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben