Lage und Erreichbarkeit

Ob auf dem Wasserweg, auf der Schiene, über die Straße oder durch die Luft – in Dormagen finden sich alle Verkehrswege zu dem zentralen Drehkreuz der Region zusammen. Als optimaler Ausgangspunkt für ihr Business nutzen schon viele Unternehmen die gute Lage im Herzen Europas und in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Düsseldorf, der Millionenstadt Köln, dem Ruhrgebiet, der Technologieregion Aachen, den Niederlanden und Belgien.

Die Neuss-Düsseldorfer Häfen und in Dormagen das UCT Umschlag Container Terminal sowie der CHEMPARK Dormagen sind  Anlaufpunkt mit direktem Anschluss an die Seehäfen in Rotterdam und Antwerpen.

Das dichte öffentliche Schienennetz ist direkt verknüpft mit den privaten Netzen des UCT Container Umschlag Terminal und des CHEMPARK mit ihren eigenen Eisenbahngesellschaften. Von diesen besteht auch eine direkte Schienenanbindung an die Kölner Häfen.

Zwei internationale Flughäfen liegen unmittelbar vor unserer Haustür. Den Flughafen Düsseldorf International erreichen Sie mit allen Verkehrsmitteln aus in wenigen Minuten. Und auch Deutschlands zweitgrößter Frachtflughafen Köln/Bonn liegt keine 35 km entfernt.

Zahlen, Daten & Fakten

Für die Wirtschaft eine der interessantesten Adressen im Rheinland. Zentral gelegen zwischen den Metropolen Köln und Düsseldorf, mit optimalen Verkehrsverbindungen über Straße, Schiene, Wasser und Luft. Die dynamische Stadt ist nicht nur Sitz des Chemparks Dormagen, eines Global Players in den Bereichen Entwicklung und Herstellung von Pflanzenschutzmitteln, Polymeren, Kunststoffen, Isocyanaten und organischen Zwischenprodukten, sondern auch Standort für rund 2.700 kleine und mittlere Unternehmen, die die Wirtschaftkraft der Stadt mitbestimmen und -prägen.

 

Sieben Gewerbegebiete – an den Hauptverkehrsadern B 9, A 57 und A 46 günstig platziert – beherbergen die gesamte Palette der Wirtschaftsbereiche vom Handwerk, über verarbeitendes Gewerbe, Logistik und Dienstleistungen bis hin zu Recycling und modernener Umwelttechnologie. Ihre direkte Anbindung an das regionale und überregionale Verkehrsnetz sowie die unmittelbare Nähe zu Belgien und den Niederlanden eröffnen attraktive Perspektiven für Investitionen und außenwirtschaftliche Aktivitäten. Gutes Wirtschaftsklima und gut ausgebildete Arbeitskräfte sorgen dafür, dass Dormagen seit Jahren kreisweit eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten aufweist. Die jüngste Prognose eines renommierten Instituts zeigt, dass die Zahl der Arbeitsplätze am Wohnort mittelfristig steigen wird.

Wirtschaftskennziffern Dormagen

Einwohner (Stand: Dezember 2016): 64.016

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Stand: Juni 2018): 18.827

Arbeitslosenquote (Stand: Juni 2019): 4,2 Prozent

Gewerbe- und Industriegebiete: 7

Sofort verfügbare Flächen: 18,6 Hektar

+ Flächen von 0,5 bis 6 Hektar im CHEMPARK

Hebesatz Gewerbesteuer: 450 Prozent

Hebesatz Grundsteuer B: 435 Prozent

Kaufkraftkennziffer je Einwohner 2016: 103,0

Einzelhandel-Kaufkraftkennziffer je Einwohner 2016: 102,9

Einzelhandel-Zentralitätskennziffer 2016: 83,0

Einzelhandel-Kaufkraft je Einwohner in Euro 2016: 6.675

Downloads

Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft stellt verschiedene Informationen über den Standort Dormagen bereit:

Einzelhandelskonzept

IHK-Standortanalyse

Kommunalprofil der Stadt Dormagen

Teilen
Karte
Kontakt

Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung
Unter den Hecken 70
41539 Dormagen
Tel.: 02133/257-416
Fax: 02133/257-77-416
Termine nach Vereinbarung

Voice reader
Stadt-töchter
Nach oben